Institut für Statistik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehre@LMU

Um aktuelle Forschung und Praxis systematisch in innovative Lehrkonzepte zu integrieren, hat die LMU mit Lehre@LMU ein Programm mit zielgerichteten Instrumenten entwickelt. Lehre@LMU verfolgt dabei drei wesentliche Ziele:

  • Durch integrative didaktische Konzepte soll die Forschungs- und Praxisorientierung in der Lehre systematisch verstärkt werden.
  • Das Betreuungs- und Beratungsangebot für Studierende soll zielgruppenspezifisch ausgebaut werden, um sie bei ihrer wissenschaftlichen und beruflichen Entwicklung kontinuierlich zu begleiten.
  • Dafür werden das wissenschaftliche und beratende Personal, aber auch studentische Tutoren, durch spezifische Weiterbildungsprogramme gezielt weiterqualifiziert.

Am Institut für Statistik

Gerade für die Statistik, für welche die wechselseitige Durchdringung der substanzwissenschaftlichen Herausforderungen der Praxis und der theoretischen Fundierung des datenbasierten Erkenntnisgewinns als fachlich konstitutiv gilt, ist es essentiell, Praxis- und Forschungsorientierung zu einer Synthese zu führen und durch eine interdisziplinär ausgerichtete Lehre, wo immer möglich, Haupt- und fortgeschrittene Nebenfachausbildung eng zu vernetzen.

Am Institut für Statistik wird die Förderung studentischer Forschung und die im Rahmen von extending-Praxis@stat.LMU geförderten flankierenden Maßnahmen der Praxisorientierung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Studienberatung koordiniert. Fachlich werden die Maßnahmen von den entsprechenden Dozentinnen und Dozenten betreut.

Kontakt/ Ansprechpartner:

Am Institut für Statistik werden die flankierenden Maßnahmen von Lehre@LMU durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Studienberatung betreut.